Archiv für Dezember 2008

BuVo: Die Rote Hilfe begrüßt die Freilassung von Christian Klar

Am heutigen Freitag, den 19.12.2008, wurde Christian Klar nach mehr als 26 Jahren Haft aus der Justizvollzugsanstalt Bruchsal entlassen. Er war nach jahrelanger Suche am 16. November 1982 festgenommen und seitdem „unter Verschluss“ gehalten worden. 1992 wurde er unter anderem wegen angeblicher Beteiligung an den Morden an Generalbundesanwalt Siegfried Buback, an Bankier Jürgen Ponto und an Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer zu lebenslanger Freiheitsstrafe als Gesamtstrafe verurteilt, die aus sechs lebenslangen Einzelfreiheitsstrafen und so genannten zeitigen Freiheitsstrafen von 15, 14 und zwölf Jahren gebildet worden war.
(mehr…)

Mumia Abu Jamal – 27 Jahre im Todestrakt

Mumia Abu-Jamal, Ex-Black Panther und Radiojournalist aus Philadelphia, wurde vor 27 Jahren wegen angeblichem Mord an einem Polizisten zum Tode verurteilt.
Über das Verfahren, in dem er zum Tode verurteilt worden war, urteilt Amnesty International nach dem Studium der Prozessakten: „Das Verfahren, in dem Mumia Abu-Jamal schuldig gesprochen und zum Tode verurteilt wurde, verletzte die internationalen Mindestnormen für faire Prozessführung und die Verhängung der Todesstrafe.“
Zwei Mal – im August 1995 und im Oktober 1999 – konnte durch eine internationale Mobilisierung verhindert werden, daß ein schon unterschriebener Hinrichtungsbefehl, ausgesetzt wurde.
Nun will die Staatsanwaltschaft erneut die Hinrichtung durchsetzen.
Weitere Informationen unter: freedom-now.de
(mehr…)